Welche Schule hat den besten Internet-Auftritt?

Unter dieser Fragestellung lobte die PSD-Bank in Zusammenarbeit mit der Neuen Osnabrücker Zeitung einen Wettbewerb für Schulen aus. In den Kategorien Grundschulen, Haupt- und Realschulen, Gymnasien und Berufsbildende Schulen gab es ein Preisgeld von je 2500,00 €.

Neben Optik und Inhalt lag ein Schwerpunkt bei der Benutzerfreundlichkeit. Zur Jury zählten u.a. Florian Stöhr von OS-Commnunity und Michael Krechting, Redaktionsleiter von Neue OZ-online. Die Bewerbungsfrist endete am 31. Oktober 2008. Ende November erhielt Schwester Eva-Maria Siemer, Schulleiterin der BBS im Marienheim in Osnabrück-Sutthausen, aus Hamburg die telefonische Nachricht, dass ihre Schule in der Kategorie Berufsbildende Schule den ersten Platz belegt hat.

In einer kleinen Feierstunde im Medienzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung wurden die Internetauftritte der vier Siegerschulen gewürdigt (siehe auch Pressebericht). Grafische und inhaltliche Darstellung, Nutzungs- und Informationsmöglichkeit wurden besonders hervorgehoben. Bereits die Startseite mit dem Titel des Leitbildes „Dem Leben Perspektive(n) geben“, so M. Krechting von der NOZ, sei ein „offener Empfang“ und begrüßt den Leser/Nutzer mit einer „schönen Botschaft“.